Sie sind hier: Startseite > Bastelbude > Reparaturen > Lehmann Baby-L Strahler

Letzte Änderung:
07.10.2019, 21:47

 

Lehmann Baby-L Strahler

 

Diese Strahler kommen u.A. beim THW zum Einsatz. Es handelt sich um eine Box mit eingebautem 12V Bleiakku, an der ein Mast mit einem 35W/65W (umschaltbar) Halogenstrahler befestigt wird. 

In der Box ist weiterhin ein Ladegerät/Netzgerät eingebaut. 

Hier mal die Bedienungsanleitung (11 Seiten)

 

Von zwei vorhandenen Geräten waren zwei defekt. Also 100% defekt. Oder 0% funktionsfähig. Wie man will. 

 

In beiden Geräten waren die Akkus tiefentladen. Der Akku ist ein AGM Bleigelakku mit 26Ah. 
Dieser wird von folgenden Herstellern geführt: 

Multipower MP26-12
Powersonic PS-12260 B

Und liegt bei rd. 50€. 

 

In den Ladegeräten unterscheiden sich die Geräte schonmal. Ein Gerät scheint mit einer älteren Version von Ladeplatine ausgerüstet zu sein, Hersteller ist Firma "RB-electronic" aus Zwönitz. 

 

 

Bei dieser Platine zerschießt die Netzsicherung, laut Aufkleber 315mAT, in der Bedienungsanleitung ist diese mit 3,15AT angegeben. 

 

 

315mA bei 230V wären gerade so 70W. Das ist schon ziemlich knapp, um bei 65W für die Lampe den Akku noch zu laden. Könnte aber gehen. 3,15A wären dagegen überdimensioniert. 

Für die Fehlersuche also mal 12V auf die Akkuklemmen gegeben - ok. 
12V DC hinter dem Gleichrichter eingespeist - auch ok. 

Netzsicherung fliegt trotzdem. Also mal die Primärwicklung gemessen: offen. Eigentlich müsste es heißen, irgendwas im MOhm-Bereich. 

Also mal den Trafo ausgebaut. Blick aufs Typenschild: 

 

Man kann erzählen was man möchte, eine 65W Lampe plus Ladegerät an einem 50W Trafo... Ich möchte nicht das Wort "Betrug" in den Mund nehmen, aber "mutwillig unterdimensioniert" trifft es wohl. 

Es kam, was kommen musste, nach dem Abwickeln der Sekundärwicklung...:

 

 

 

Ein passender Ersatz fand sich bei Conrad, mit der Bezeichnung "60 VA 1.67 A RTE 60/2x18 Block" Bestell-Nr.: 710731 - 62. Dieser hat zwei getrennte Sekundärwicklungen, die einfach parallel geschaltet werden. Der neue RKT ist zwar mit 83mm etwas größer, passt aber dennoch. 

 

 

 

Ein weiteres Gerät mit einem anderen Netzteil hat folgenden RKT verbaut: 

 

Powered by CMSimple_XH | Template by CMSimple_XH | (X)html | css | Login