Sie sind hier: Startseite > Bastelbude > Reparaturen > Bosch FuG 8a-1Z

Letzte Änderung:
11.12.2017, 21:02

 

Bosch FuG 8a-1Z

 

Dieser S/E-Block kam defekt, angeblich keine Sende-HF. 

Angeschlossen, BG drauf. Tastenbeleuchtung geht teilweise nicht, und ständig Empfangskontrollleuchte an... Senden ebenfalls nicht möglich. 

 

Also mit der KDS die Spannungen kontrolliert: 

+9V hat nur 5,2V, +8,8V fehlt. 

 


Bei externer Einspeisung der 9V funktioniert das Gerät problemlos. 

 

Auf den 9V zieht das Gerät rund 340mA im Standby, 420mA beim Senden.

Nach dem Tausch der Baugruppen konnte der Fehler eindeutig auf die Wandlerplatine eingegrenzt werden. 

Auf dieser wurde scheinbar schonmal ein BD438 getauscht, dieser hängt zumindest schonmal mit auf den +9V.

 

Per Vergleichsbaugruppe mal verglichen, und einen 1k Poti gefunden, welcher messtechnisch auf 13k kam. 

Ausgelötet, testweise durch einen 470R ersetzt, läuft!

Ersatzteil bei Conrad mit Bestell-Nr.: 447320 - 62

 

 

Die Keramikpotis sind aus der Reihe B3329H vom Hersteller Bourns. 

 

Wer sich auf Vorrat eindecken möchte: Folgende Potis sind verbaut

-100R 
-500R (2x)
-1k
-10k

 

 

Von db-Elektronik gibt es im übrigen auch eine Ersatzbaugruppe in modernem Design...

Powered by CMSimple_XH | Template by CMSimple_XH | (X)html | css | Login