Sie sind hier: Startseite > Bastelbude > Reparaturen > Denon Cocoon DSD-500

Letzte Änderung:
07.10.2019, 21:47

 

Denon Cocoon DSD-500

 

Mit diesem Audiosystem kam ein Kollege. Aufmachen geht folgendermaßen: 

für die Elektronik in der Fußplatte (Eingänge) muss die aufgeklebte Gummileiste abgezogen werden. Darunter befinden sich mehrere Schrauben. 

Um an das Netzteil und die weitere Audioelektronik zu kommen, muss das vordere Lautsprechergewebe mitsamt Träger abgezogen werden. Dies ist per Gummistopfen in den Schraubenlöchern des Gehäuses gehalten. Dann können die genannten Schrauben gelöst werden, und die zwei Gehäusehälften vorsichtig getrennt werden. 

Bei diesem Gerät war das Netzteil gesprengt. 

Das Netzteil hat die Bezeichnung SSA-200250. Damit findet sich ein 20V, 2,5A Netzteil. Hier ist eine Open-Frame-Version verbaut, es gibt das Netzteil aber für rund 30 Euro als Laptop-Netzteil.

Dieses Gerät wurde aber wie folgt repariert: 

Von dem defekten Netzteil wurde die Anschlussleiste ausgelötet. Hier wurden zwei Adern angelötet, und in die Fußplatte des Geräts geführt. Statt der Netzbuchse wurde eine Hohlbuchse eingebaut, und das ganze Gerät ab sofort mit einem externen 20V Laptopnetzteil versorgt. Reparatur für 0 Euro. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Powered by CMSimple_XH | Template by CMSimple_XH | (X)html | css | Login