Sie sind hier: Startseite > Bastelbude > Reparaturen > Nebelmaschine iFOG 280

Letzte Änderung:
11.12.2017, 21:02

 

Nebelmaschine iFOG 280

 

Diese Maschine kam mit angeblichem Defekt der Pumpe. 

Also mal reingeguckt. Maschine heizt und schaltet bei erreichen der Temperatur auch ab. 

 

Die Pumpe wird aber überhaupt nicht angesteuert, weder über Timer, noch über manuelle Auslösung... 

 

Also mal die Platine beguckt. Ein Relais soll normal die Pumpe schalten, dies bekommt aber noch nicht mal eine Steuerspannung. 

 

 

Auf der Platine stecken unter anderem... 

 

-LM358P für die Temperaturmessung

-7805

-7812

 

Also mal von hinten nach vorne durchgearbeitet.

Die Relaisspule hat eine Freilaufdiode, hängt Plusseitig auf +12V aus dem 7812, der Minus wird von einem "GR331", wahrscheinlich NPN Transistor geschaltet. Dieser hängt mit seiner Basis an Pin3 eines 12F675. µC. Sch....

Für ein kleines Erfolgserlebnis zumindest mal Kollektor und Emitter gebrückt: Relais zieht an, und die Pumpe läuft auch. Soweit.

 

 

Microcontroller... Ganz aufgehängt haben kann er sich nicht. An der Fernbedienung "funktioniert" sonst alles, z.B. Anzeige Heizung Ein, Temperatur erreicht, sogar ein Leiterbruch des Thermoelements wird erkannt.  

 

Also mal auf der "anderen Seite" des µC weitergesucht, nämlich in der Fernbedienung. Diese ist über einen 6,3mm Klinkenstecker mit 3 Leitungen angeschlossen. Spannungsversorgung und eine Datenleitung? 

 

 

In der Fernbedienung stecken zwei 14-Beiner. Leider ist die Bestückungsseite nicht zugänglich, ohne das Poti und den Taster auszulöten... 

 

GND ist bei folgenden Messungen der GND im Gerät

 

Gerät aufgeheizt, Timer aus: 

S: 0V
W: 0,5V
R: 12V

Gerät aufgeheizt, Timer aus, Taste manueller Ausstoß betätigt: 

S: 0V
W: 12V
R: 12V

 

Der 12V Pegel müsste also sauber rauszumessen sein. Also mal im Gerät versucht, gegenzukontrollieren, und die Belegung auf die Aderfarben Schwarz, Braun, Rot (Klinkenbuchse zu Platine) herauszuklingeln. 

Schwarz Fernbedienung - Rot Buchse
Weiß Fernbedienung - ? (Braun Buchse)
Rot Fernbedienung - Schwarz Buchse

Was war mit dem weißen? Hier kam nichts. Schöner Fehler! 12V gehen also irgendwo unterwegs im Kabel, Stecker oder der Buchse verloren. Bei eingeschalteter Maschine also mal am Stecker gewackelt und auch ein Stück rausgezogen - Pumpe springt an!

Also noch einmal separat das Kabel bis zum Stecker durchgeklingelt: 

Schwarz Fernbedienung - Hinten Klinkenstecker
Weiß Fernbedienung - ? (Mittlerer Ring Klinkenstecker)
Rot Fernbedienung - Spitze Klinkenstecker

 

 

Letztendlich ist anscheinend also nur eine Ader im Steuerkabel der Fernbedienung unterbrochen!

 

Hilft nur eins - Stecker abschneiden, nochmal durchklingeln, und einfach einen neuen Stecker montieren. 

 

Hier noch ein paar Links zu Handbüchern von "mehr oder weniger baugleichen" Maschinen: 

http://www.produktinfo.conrad.com/datenblaetter/575000-599999/590812-an-01-ml-NEBELMASCHINE_I_180_de_en_fr_nl.pdf

 

http://www.imgstageline.nu/manualer/FM1208.pdf

/p

Powered by CMSimple_XH | Template by CMSimple_XH | (X)html | css | Login