Sie sind hier: Startseite > Bastelbude > Reparaturen > cartrend 1000W 12V/230V Spannungswandler

Letzte Änderung:
13.10.2017, 09:29

 

cartrend 1000W 12V/230V Spannungswandler

 

 

 

 

Dieser Spannungswandler kam als defekt. Bei angelegten 12V am Eingang taktete der Wandler periodisch, und zog dabei >15A. 

Aufgemacht, und erstmal die Platine völlig verspannt eingebaut gefunden. Das muss von Werk so gewesen sein, Die Halbleiter am Gehäuse waren noch nicht lose. 

 

 

 

 

Gemessen, der DC-Bus hatte einen Kurzschluss. Also mal die Ausgangs-Halbleiter angeschaut. 4 Stück 23N50E n-Channel Mosfets. Beschaltung rausgezeichnet, und per Messung den M4 als defekt befunden. Ausgelötet, und wieder 12V drauf. Dabei knallte ein Transistor (N4) mit der Beschriftung "A44 B331" durch. Auch ein zugehöriger Widerstand war stark am leuchten... 

 

 

Den Transistor durch einen KSP44 ersetzt, der Widerstand (R52) war nicht mehr zu entziffern.

 

 

Hier ging es nicht weiter, also die Schaltung mal aufgedröselt. Der Transistor ist der Gatetreiber für den Mosfet M3. Dieser hatte ebenfalls einen Kurzschluss, kam also auch raus. 

Die Gate-Ansteuerung auf der Highside wird auf beiden Seiten gleich sein, vor dem Mosfet M1 fand sich die gleiche Beschaltung. Der Widerstand dort (Wahrscheinlich Entladewiderstand für das Gate) (R59) hatte hier einen Wert von 4k7. 

Der Gatewiderstand des M3 (R89) war ebenfalls zerschossen, dieser hat auf der anderen Seite 1k. 

 

Nach dem Tausch des Transistors, der Widerstände und Demontage aller Mosfets, zeigte sich leider das Phänomen, dass die beiden Mosfets auf der Lowside dauernd durchgesteuert waren, die Mosfets auf der Highside gar nicht... Damit baute sich keine Spannung am Ausgang auf. 

Eventuell ist der PWM-Controller, ein SDC7500 schuld. Dieser steuert die beiden Gates der Mosfets M2 (Gate an Pin 8) und M4 (Gate an Pin 11) direkt an. Was ich noch nicht verstanden habe: Die Basis der Gatetreiber für M1 und M3 hängen jeweils ebenfalls über 10k auf diesen Ausgängen...

Der SDC7500 soll sich durch einen TL494 ersetzen lassen. 

Powered by CMSimple_XH | Template by CMSimple_XH | (X)html | css | Login