Sie sind hier: Startseite > Bastelbude > Basteleien > Netzversorgung FuG 10R

Netzversorgung FuG 10R

 

Um ein FuG 10R stationär zu betreiben, wurde ein toter Blockakku "Knollenakku" geschlachtet. Das Oberteil des Akkus wurde auf ein Holzgehäuse "Eigenbau" geschraubt, im Gehäuse wurde ein Netzteil mit großem Pufferelko untergebracht. Hinten eine Kaltgerätebuchse, vorne ein Netzschalter. 

 

 

 

 

 

 

hbaar - 2008

Powered by CMSimple_XH | Template by CMSimple_XH | (X)html | css | Login