Sie sind hier: Startseite > Funktechnik > Analogfunk > Alarmierung DME 2m > Swissphone Dataline 300/500

Swissphone Dataline 300/500

 


Diese Melder laufen im 2m Pocsag. Die mir vorliegenden Melder wurden wohl im deutschen Rettungsdienst eingesetzt. 

Typenbezeichnungen: 

DE301/16 ("Dataline 300", ohne Display, 2 RICs)

DE500/16 ("Dataline 500", mit Display)

 

Ähnlichkeiten sind zum Sherpa vorhanden. 

 

Leider liegen mir keine Handbücher o.ä. vor. Das geöffnete Gerät:

 

 

Auch hier wahrscheinlich wieder eine HF-Platine (Empfänger), eine NF-Platine (Auswertung).

 

HF-Platine

Zwar laufen die Geräte auf der gleichen Frequenz, die Bezeichnungen auf den Quarzen sind allerdings unterschiedlich. 

 

E sist ein kleines, 3-beiniges 21,4 MHz Quarz verbaut - Wahrscheinlich ZF. 

Dann ist ein Kanalquarz verbaut - dies ist in einem Gerät mit "172.680" beschriftet (Empfangsfreq.), in einem anderen Gerät mit "75,64"

Quarzformel also: fEmpfang = (fQuarz * 2) + ZF

Zusätzlich steckt noch ein "20,945" Quarz drin. 

 

NF-Platine

Die Kodierung scheint über einen 8-beiniges DIL IC zu geschehen. 

Beschriftung: "HML 069 D"

 

Hierbei scheint es sich um ein EEprom zu handeln, wahrscheinlich Hughes oder Raytheon. Die verbauten Chips stammen aus 1991, 1992. Ein Datenblatt habe ich bisher nicht gefunden.

 

 Die Programmierkontakte liegen hinter dem Gürtelclip. Pinout bisher unbekannt: 

 

Powered by CMSimple_XH | Template by CMSimple_XH | (X)html | css | Login