Sie sind hier: Startseite > Funktechnik > Analogfunk > Bosch HFG x4

Bosch HFG x4

Das Bosch HFG x4 ist in verschiedenen Ausführungen für 4m Band (HFG 84), 2m Band (HFG 164) und 70cm Band (HFG 454) erhältlich. Für die einzelnen Geräte sind verschiedene Konfigurationen bzgl. Kanalanzahl und Anzahl der Schleifen möglich.

Außerdem gibt es das Gerät in ex-geschützter Ausführung. 

 

 

Kanalprogrammierung

Die Kanalprogrammierung erfolgt über ein Eprom:

 

 

 

Info zum Eprom

 

Hier wurde schon einmal über die Organisation des Eprom diskutiert: 

 

http://www.mikrocontroller.net/topic/298490

 

Ich habe einmal händisch zwei Eproms von einem 2m-Gerät und einem 4m-Gerät ausgelesen. Folgendermaßen sah die Vorrichtung dazu aus: 

 

 

 

 

 

TGA (Tonrufgeber / Auswerter)

 

Hier zu sehen die Tonrufgeber/Auswerteplatine, abgezogen und zur Seite Oberseite geklappt. 

 

 

 

 

 

Die Codierung der TGA erfolgt über das Modul unter dem Aufkleber mit den handschriftlichen Eintragungen. Darunter die Codierung, welche mittels Lötbrücken vorgenommen wird. 

Bei diesem Gerät sind die ersten 4 Ziffern der 5-Ton-Folge fix ("1291"), die letzte Stelle wird mit dem Wahlschalter an der Oberseite des Geräts eingestellt (0-9).

Die Schleife "12918" (unter "A") löst am Gerät den Alarm aus. 

 

 

Zu einem anständigen Gerät aus Bosch-Entwicklung gehört natürlich auch eine Meßschablone im Gerät:

 

 

 

 

Ausführliche Produktinfo

Weitere Details zu dem Gerät

 

Powered by CMSimple_XH | Template by CMSimple_XH | (X)html | css | Login