Sie sind hier: Startseite > Bastelbude > Akkubelegung > Dräger

Dräger

 

Dräger X-am 7000

Ladekontakte Unterseite + und -, max. 10V

 

Oberseite (Verbindung zum Gerät) 2 Stück 9-pol Sub D. 

 

Zwischen 1L und 1R liegt beim Ladevorgang eine Spannung (Akkuspannung?) und wechselnd die Ladespannung an. 

 

 

Zwischen 1, 2, 3 u, 5 Links sowie 3,4,8,9 Rechts liegen etwa 3V mit hohem Ri. 

 

CHG-. auf der Unterseite hat Verbindung zu 2R 6R. CHG+ ist wohl leider nicht hochgeführt, oder nur über einen Widerstand. Laden mit einem Sub-D-Stecker ist also leider nicht möglich.

 

 

 

 

 

Dräger Multiwarn 2

 


25-pol Sub-D zum Gerät

 

Pins 1,4,10,13,15,17,19,22,24 gegen Masse (Sub-D Wanne) 

 

 

Ladung über Klinkenstecker 3,5mm: Spitze CHG +, Schaft CHG -. Das Original-Netzteil hat 11V, 600mA.

 

Im Akku steckt eine Ladeplatine. Der Deckel ist vom Akkugehäuse abnehmbar (zwischen Gehäuse und Gummilippe hebeln). 

Auf der Platine ist ein BSR33 (NXP) verbaut. 

 

 

Dräger UCF 1600/3200

 

 

 

 

X-am 2000

 

Talisman

8,4V/2700mAh

12V im Batterieträger für 10x Mignon (Akku)
15V im Batterieträger für 10x Mignon (Batterie)

Akkutyp: CPD8MH/8.4V/2700mah

Ursprünglich ist diese Bauform von Akku für Funkgeräte gedacht, unter anderem von ICOM.

Andere Namen: ICOM BP-8, BP-8H, CM-8, CM-8H

 

 

UCF7000/9000

leider noch keine Belegung.

Powered by CMSimple_XH | Template by CMSimple_XH | (X)html | css | Login