Sie sind hier: Startseite > Bastelbude > Elektronik > Stechuhr ZI Prince

Stechuhr ZI Prince

 

 

Dieses Stück stammt aus dem Anfang der 90er Jahre. Es handelt sich um eine "Stechuhr", bzw. etwas in Richtung Arbeitszeiterfassung.

Hersteller war die "ZI Gesellschaft für Zeit- und Informationserfassung mbH"

 

 

Das Terminal hat ein Tastenfeld für 12 Tasten, ein VFD, und einen Kartenschlitz...

 

 

Innen ein bisschen TTL, hier hat wohl schon jemand geräubert. Hinter der Platine steckt das Netzteil für 230V...

 

 

 

Hier stecken drei AAA Pufferakkus, die sich natürlich schon ausgekotzt haben...


Klemmenbelegung: 1 L, 2 N, 3 PE. 

Einfach mal 230V drauf...

 

 

Und die Kiste zeigt was an. Leider reagiert der Hobel nicht auf Tastendrücke, und weder auf Magnet- noch auf Chipkarten... 

Daher wurde einmal der Kartenleser zerlegt: 

 

 

 

Scheinbar stecken dort vier "Lichtschranken" quer zur Steckrichtung der Karte, sowie eine weitere am Ende des Kartenschlitzes... Damit müsste eine Art "Lochkarte" zum Einsatz kommen? mit 4 Bit ließen sich aber im besten Fall 16 Mitarbeiter erfassen!?

 

 

Der Drucker ist noch uninteressanter...

 

 

Update

Das Gerät ist mittlerweile vom Hof. Ein Fachmann erzählte, dass die Karten wohl "optisch codiert" waren, und man diese Codierung bei starkem Gegenlicht wohl sogar sehen konnte. 

Interessant!

 

Noch ein Update

Einer der damaligen Entwickler kontaktierte mich Ende 2016, und bekundete sein Interesse an dem Gerät. Leider hatte ich dieses vor einiger Zeit schon abgegeben, konnte den Kontakt aber herstellen. 

Powered by CMSimple_XH | Template by CMSimple_XH | (X)html | css | Login